TYPO3 MULTISHOP

Herzlich Willkommen

Lieber Besucher,

herzlich willkommen auf der Webseite von Manubach. Hier finden Sie viele Informationen über unser Dorf. Haben Sie weitere Fragen, finden Sie in "Kontakt" die Möglichkeit, uns Ihre Anliegen mitzuteilen. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern auf unserer Webseite.

Karl-Richard Mades, Ortsbürgermeister

Willkommen im Fachwerkdorf Manubach

alte Schule und Kirche

Manubach, eine Gemeinde mit ca. 320 Einwohnern, liegt in einem kleinen, schönen Seitental des romantischen Mittelrheins, knapp nördlich des 50. Breitengrads. Einige Weinberge an den Südhängen zeugen von ehemals großer Weinbautradition, an den Nordhängen befinden sich Obstwiesen. Durch den Ort fließt der Gailsbach, der im Oberlauf Gunzenbach heißt, mit dem Diebach, mit dem er sich im Ortsbereich Oberdiebach vereint, zum Rhein hinab. Die Durchgangsstraße, Kreisstrasse 27, führt vom Rhein auf die Hunsrückhöhe nach Rheinböllen. Bis zur Autobahn A61 sind es 10 km, nach Bingen sind es 15 km.
Das Ortsbild wird geprägt durch alte, schön restaurierte Fachwerkhäuser, die St. Oswaldkirche aus dem 13. Jahrhundert mit wertvollen Schnitzereien von Erhart Falckener von Abensberg (15. Jahrh.), das alte Pfarrhaus von 1770, an dem eine Gedenktafel an den ehemaligen Manubacher Pfarrer und Schriftsteller Wilhelm Oertel, alias W. O. von Horn, erinnert, und das alte Schulhaus von 1832, heute Dorfgemeinschaftshaus.
Manubach hat mehrfach erste Preise gewonnen bei den Wettbewerben "Unser Dorf soll schöner werden" oder "Unser Dorf hat Zukunft".
Rund um das Dorf gibt es gut ausgebaute Wirtschaftswege, die als Wanderwege genutzt werden können, mit vielen Ruhebänken.

Seit 2003 ist Manubach Teil des Unesco-Weltkulturerbes Mittelrhein.

 

 

 
13.05.2016 |  

Welterbetag 2016 am 5. Juni

Ein facettenreiches Programm zum Welterbetag lädt ein zum Entdecken

Weiterlesen
 
28.01.2016 |  

„Welterbe-Gastgeber“ – Qualitätstourismus ist der richtige Weg für eine sichere Zukunft

Weiterlesen
 
19.01.2016 | St. Goarshausen

Freunde der BUGA 2031 gründen Verein

Weiterlesen
 
21.12.2015 |  

Neue regionale Produktschiene vorgestellt: Mittelrheinkirschen

Weiterlesen
 
30.11.2015 | Mittelrhein

Der Welterbe-Adventskalender ist wieder online!

24 tolle Geschenke von den Welterbe-Gastgebern

Weiterlesen
 
30.11.2015 | Mittelrhein

Im Winter geöffnet!

Weiterlesen
 
10.11.2015 | St. Goar

Fachtagung im Welterbe Oberes Mittelrheintal – Ansätze, Kriterien und Beispiele für „lebendige Welterbestätten“ in Diskussion

Auf Einladung des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal war ein Fachpublikum von mehr als 100 Personen nach St. Goar auf Burg Rheinfels gekommen, um mit hochkarätigen Referenten über Ansätze, Kriterien und Beispiele für die lebendige Entwickl...

Weiterlesen
 
2.11.2015 |  

Mittelrhein-Momente 2016

Geschenkidee mit Genussgarantie

Weiterlesen
 
31.10.2015 | Mittelrhein

Neue Mittelrhein-Weinkönigin gewählt

Sarah Hulten aus Koblenz gewinnt die Krone

Weiterlesen
 
29.09.2015 | St. Goar/St. Goarshausen

Einladung zur schwimmenden BUGA-Bürgerkonferenz

Informationsabend am 12. Oktober 2015 zeigt Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements für den Erfolg einer BUGA.

Weiterlesen